Nachdem ich jetzt einige Tage mit allen möglichen (32-Bit-)Betriebssystemen herumprobiert hatte, bin ich nun wieder dauerhaft zurück bei DOS und WfW 3.11. Und es tatsächlich das einzige System, wo es bei der Installation von Oberfläche und Anwendungen nicht das kleinste Problem gab. Alle notwendigen Programme sind installiert, jetzt kann ich weiter arbeiten.

Optisch habe ich eigentlich nur die Icons gewechselt. Es ist mal wieder Zeit für die xpicon.exe, die vielleicht die qualitativ schönsten Icons zeigt, die unter 3.11 technisch möglich sind. Hier der obligatorische Screenshot (Klick für volle Bildgröße):

Und jetzt wird wieder produktiv damit gearbeitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s