Büchertausch-Telefonzellen

Nun hatte ich ja vor einigen Tagen ein Exemplar meines Selene-Buches als Geschenk in die örtliche Büchertausch-Telefonzelle gestellt. Die befindet sich zur Zeit direkt am Haupteingang des lokalen Spaßbades, und sollte daher theoretisch gut frequentiert sein. Als ich jetzt am Wochenende wieder bei der Zelle vorbeigeschaut habe, war das Buch auch tatsächlich aus dem Regal verschwunden. Jetzt hoffe ich natürlich, daß es ein wirklich interessierter Leser oder eine Leserin mit nach Hause genommen hat, und dort eventuell gerade darin schmökert. Vielleicht kommt es ja auch wieder irgendwann zurück – falls nicht, habe ich noch weitere Exemplare zum reinstellen.

Wobei ich allerdings zugeben muß, daß ich den Blick in den Bestand der Zelle doch etwas enttäuschend fand. Viele zerfledderte Taschenbücher. Viele auffallend alte, ungepflegte und vergilbte Funde aus Keller und Dachboden. Kaum Wissen und Sachbücher, dafür einseitig jede Menge generische Flohmarktware, Kitsch und Rosamunde Pilcher & Co. Nur auf dem Boden hatte jemand einen Stoß dicker Computerbücher gestapelt. Die drehten sich um so gewichtige Themen wie Windows XP Professional oder Windows NT 4.0 und diverse Anwendungssoftware aus diesem Zeitrahmen. Und das ist mir persönlich doch viel zu neu und modern, um interessant zu sein, und jedem anderen Ausleiher vermutlich viel zu alt, um noch Nutzwert zu haben.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Online mit 56K-Modem

Ein kurzer und fotolastiger Beitrag. Es hatte selbst im retro-gewohnten DOS-Forum zu dezent ungläubigem Staunen geführt, daß ich noch immer mit 56K-Modem, Tonwahl und Telefonbuchse online gehen kann. Scheinbar ist das heutzutage mehr als unüblich und in der Regel auch gar nicht mehr möglich (?). Also bei mir geht das nach wie vor mit der 20 Jahre alten 16-Bit-Einwahlsoftware von T-Online.

Weiterlesen

Selene Band 2 – Kapitel 3 (teilweise)

Es geht aktuell etwas langsam voran, aber zum New Chapter Release Day am Montag gibt es heute mal wieder ein neues (Teil-)Kapitel aus dem zweiten Band. Kapitel 3 hat jetzt zumindest schon mehrere Seiten zusammenhängenden Text und Handlung. Auf den letzten paar Seiten sind bekannte Einzelszenen, die eventuell noch in Kapitel 3 oder in Kapitel 4 kommen werden.

http://www.bruchbach.de/kapitel3.pdf

Ideen und Vorschläge sind immer willkommen. Wir bräuchten halt neben den Dialogen auch ein paar spannende/atmosphärische Szenen, und die (noch fehlende) Kellerszene mit Rick soll eine solche werden. Wer hierzu passende Ideen hat, kann mir gerne gute Textvorschläge schicken.

Weiterlesen

Anime-Fandom non-digital

Erinnert sich noch jemand an meinen kritischen Leserbrief an die Zeitschrift „Animania“ (siehe Beitrag vom 11.06.2019)? Und wundert sich eigentlich jemand darüber, dass ich darauf bisher keine Antwort von der Redaktion bekommen habe? Noch nicht einmal eine kurze Antwort oder einen automatischen Vordruck.

Was natürlich etwas seltsam ist, wenn man in Betracht zieht, dass im Heft immer explizit um Leserbriefe mit Meinungen, Lob und Kritik gebeten wird. Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, ob Leserbriefe dann aus Prinzip nicht beantwortet werden, oder ob meine Ausführungen einfach zu „unkonventionell“ und realitätsfremd waren, und in der Schublade „mürrischer alter Mann“ gelandet sind. Würde ich eine Antwort erhalten, wenn ich mich KumikoChan16 nenne, und einen kurzen Jubeltext mit Lob und vielen Knuddelsmilies und Herzchen schicke?

Weiterlesen

Selene-Buch ist fertig

Good news, everyone. Ich habe gestern die ersten gedruckten Ausgaben der finalen Fassung vom Selene-Band 1 bekommen. Es ist also endlich soweit – das Buch ist quasi auf dem Markt. Das war jetzt erstmal nur ein kleiner Karton mit 5 Ausgaben, weil ich mir zur Sicherheit nochmal ansehen wollte, wie das Cover in gedruckter Version wirkt. Hätte ja theoretisch sein können, daß es irgendwelche Farbverfälschungen, grobe Auflösungen oder sonstige Probleme gegeben hätte, und ich wollte nicht gleich Dutzende von Ausgaben bestellen, ohne ein paar Muster gesehen zu haben. Das Vorschaubild online war nämlich recht klein.

Weiterlesen

Videoperlen „Amigos“

Widmen wir uns mal wieder dem Thema VHS-Kassetten. Hier möchte ich in einigen kommenden Beiträgen auch einzelne Filme etwas näher vorstellen, anstatt gleich mehrere Kassetten auf den Tisch zu legen und jede nur kurz zu streifen. Ein einzelner Blick kann einem mehr Details verraten.

Weiterlesen

Danksagung für Selene Band 1

Und nochmal ein Beitrag mit Selene-Thema. Allen regulären Bloglesern, die sich davon genervt fühlen, sei versichert, daß ich nach dem Abschluss des Drucks auch wieder ganz andere Themen in der Warteschleife habe, z.B. über VHS-Kassetten in meiner Sammlung und über alte Kinoserials (ich will mich nochmal mit „Phantom Empire“ von 1935, dem wohl einzigen SciFi-Western der Serialgeschichte befassen). Das Blog wird also auch wieder zu klassischen Inhalten zurückkehren.

Ich bin gerade dabei, den finalen Entwurf für die Druckversion des Buches fertig zu stellen. Ursprünglich hatte ich eigentlich vor, nach der letzten Seite und dem „Anfang vom Ende“ gar keine weiteren Kommentare mehr zu schreiben, weil das nur von der Geschichte und der Wirkung des Schlusses ablenkt. Jetzt habe ich trotzdem noch eine Seite hinzugefügt, in der auf meine Kontaktdaten, sowie auf die URLs zum Blog und den beiden pdf-Previews zu Band 2 verwiesen wird. Denn wer nach den fast 500 Seiten noch immer nicht verschreckt ist, möchte ja vielleicht gleich noch weiterlesen.

Und weil ich schon beim Tippen war, habe ich mich auch noch an einer kurzen Danksagung an alle Helfer versucht. Die war ursprünglich nur mit ein paar Zeilen geplant, ist aber dann doch wieder verfaselter geworden, und würde nun wie folgt aussehen. Soll ich das mit in das Buch aufnehmen? Oder wirkt es eher störend und zu nörgelig?

Weiterlesen